Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimeVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelles aus der Arbeit des MLB



Vertreterversammlung 2015 des Gustav-Adolf-Werkes


Vom 20. bis 22. September 2015 fand die Vertreterversammlung des Gustav-Adolf-Werkes (GAW) im Evangelischen Johannesstift in Berlin statt, in der die Wahl des Präsidiums und des Vorstands im Mittelpunkt standen. [mehr]

TSCHECHIEN: Die »Interdiac« in ČeskĂ˝ Těšín


Janka Adameová ist Leiterin der »Interdiac«, der »Internationalen Akademie fĂĽr Diakonie und Christliche Sozialarbeit« in ČeskĂ˝ Těšín. Aus ihrer Vorstellung des aktuellen Programms der Akademie seien folgende Akzente besonders hervorgehoben:[mehr]

UNGARN: Marsch der Flüchtlinge – die Kirche mitten in der europäischen Flüchtlingskrise


Wir zitieren aus einem Schreiben von Bischof Dr. Tamás Fabiny, in dem er seine Gedanken zur Herausforderung des Septembers 2015 niedergelegt hat:[mehr]

ELKRAS: Die aktuelle Arbeit in Nowosaratowka


Seit Beginn der Tätigkeit des Theologischen Seminars des Bundes der Evangelisch-Lutherischen Kirchen in Russland und anderen Staaten (ELKRAS) in Nowosaratowka bei St. Petersburg unterstĂĽtzt der Martin-Luther-Bund die Arbeit dort auf vielfältige Weise. In der letzten Zeit hat sich das Ausbildungsgeschehen in die Richtung eines Fernkurssystems verlagert, zu dem dann Seminarveranstaltungen innerhalb von Gliedkirchen des Bundes der ELKRAS gehören – so war Rektor Dr. Anton Tikhomirow gerade zu solchen Seminaren in Astana – und auch Seminareinheiten, die in Nowosaratowka durchgefĂĽhrt werden. Vom 12. bis zum 21. August 2015 hat ein Seminar ĂĽber »Predigt und Liturgie« in Nowosaratowka stattgefunden. Hier einige kurze Schlaglichter aus Rektor Tikhomirows Bericht:

[mehr]

Stellenausschreibung


Zum 1. April 2016 ist die Stelle eines Generalsekretärs/einer Generalsekretärin in der Zentralstelle des Martin-Luther-Bundes in Erlangen neu zu besetzen. Den Ausschreibungstext finden Sie » hier.

ELKRAS: Pastoralbesuch auf der Krim


In den »Nachrichten der lutherischen Kirchen«, der Zeitschrift des Bundes der Evangelisch-Lutherischen Kirchen in Russland und anderen Staaten, erschien in Nr. 7 (179), Juli 2015, ein Artikel, den wir hier gerne weitergeben möchten:[mehr]

UNGARN: Kirchliche Hilfen fĂĽr FlĂĽchtlinge


Täglich erreichen uns dramatische Nachrichten zur Situation von Flüchtlingen in Europa, in den letzten Wochen vor allem auch aus Ungarn. Bischof Dr. Tamás Fabiny, Budapest, hat zu den Aktivitäten der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ungarn folgende Erklärung übermittelt:

 

[mehr]

Verabschiedung und AmtseinfĂĽhrung in Dresden


Am 29. August wurden in einem feierlichen Gottesdienst in der Kreuzkirche in Dresden Landesbischof Jochen Bohl nach elf Jahren im Amt verabschiedet und anschlieĂźend Dr. Carsten Rentzing in sein neues Amt eingefĂĽhrt. Eine kleine Delegation des Martin-Luther-Bundes, dabei drei Teilnehmende des diesjährigen Deutschsprachkurses in Erlangen, folgten der Einladung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, diesem festlichen Akt beizuwohnen.[mehr]

Ă–STERREICH: Superintendent Paul Weiland verstorben


Am 16. August 2015 verstarb unerwartet der Superintendent der Evangelischen Kirche in Niederösterreich, Paul Weiland. Hier die Nachricht vom Evangelischen Pressedienst fĂĽr Ă–sterreich:[mehr]

ELKRAS/Ukraine: Friedensdienst in der Ukraine


Diakon Walerij Samochodnyj, verantwortlich fĂĽr den Jugenddienst der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Ukraine, schrieb uns im Juli folgenden Bericht ĂĽber die Lage in der Ukraine:[mehr]

ELKRAS/ ELK ER: Frauenseminar und Senioren- und Frauenfreizeit in Samara


Im vorigen Jahr wurde das Freizeitheim der Kirchengemeinde Samara der Evangelisch-Lutherischen Kirche Europäisches Russland (ELK ER) in Krasnij Jar/Roter Hang östlich der Wolga umfangreich renoviert. Dort wird ganz intensiv in verschiedenster Weise mit Gemeindegruppen gearbeitet. In diesem FrĂĽhjahr fanden dort zum Beispiel zwei wichtige Veranstaltungen statt: vom 28. April bis 3. Mai ein Frauenseminar und vom 4. bis 11. Mai eine Senioren- und Frauenfreizeit. Beide Veranstaltungen hat der Martin-Luther-Bund zusammen mit anderen Partnern, zum Beispiel dem Gustav-Adolf-Werk in WĂĽrttemberg und in Leipzig, unterstĂĽtzt. Dazu der folgende Bericht:[mehr]

LD online: Afrika am Wolga-Ufer


In der Gemeinde in Saratow leben wir Offenheit und Respekt

 

Auszug aus dem »Lutherischen Dienst« 3/2015

[mehr]

UKRAINE: Konfirmation als Grundlage fĂĽr die Zukunft


Diakon Igor Schemigon, im Dienste der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Ukraine tätig in Kiew und Dniepropetrowsk, hat uns folgende Gedanken zur Konfirmation übermittelt, die wir gerne weitergeben:[mehr]

POLEN: Motorisierungshilfe


Traditionell fördert der Martin-Luther-Bund den Motorisierungsfonds der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in der Republik Polen, aus dem Autoreparaturen und Autoanschaffungen in der Kirche, vor allem fĂĽr junge Amtsanfänger, gefördert werden. Im Jahr 2014 wurden acht Kollegen in den Gemeinden Radom, Brenna, Ustroń, Cieszyn, SkoczĂłw, Katowice und ŁĂłdž gefördert.[mehr]

RUMÄNIEN: »Spielhaus Bartimäus« in Sepsiszentgyörgy/Sfântu Gheorge/Sankt Georgen


Schon lange ist der Martin-Luther-Bund mit der Gemeinde der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Rumänien, der Gemeinde der ungarischsprechenden Lutheraner in Sepsiszentgyörgy/Sfântu Gheorge/Sankt Georgen in Rumänien verbunden. Im vorigen Jahr haben wir ein ganz spezifisches Programm unterstĂĽtzt: die Arbeit mit behinderten Kindern und Jugendlichen, die im Gemeindehaus unter der Bezeichnung »Spielhaus Bartimäus« stattfindet (vgl. Markus 10,46).[mehr]

Der Martin-Luther-Bund

... hat die Aufgabe, »die lutherische Kirche in aller Welt zu fördern und lutherische Kirchen und Gemeinden in der Diaspora zu unterstützen.

... will in Bindung an das lutherische Bekenntnis den in der Zerstreuung lebenden Schwestern und Brüdern geistliche und materielle Hilfe zur kirchlichen Sammlung geben und den Zusammenhalt der lutherischen Kirche in Deutschland fördern.

... ist ein Ort gemeinsamer theologischer und geistlicher Vertiefung im Austausch mit den Minderheitskirchen lutherischen Bekenntnisses

in aller Welt.«

 

(Aus den Acht Thesen des Bundesrates des Martin-Luther-Bundes ĂĽber die Aufgaben des Bundes)