Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimeVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelle Meldung



30.05.2017 - Kategorie: Aktuelles (Startseite)

Lutherisches Bekenntnis und Lutherische Liturgie




In Leipzig kommt eine bemerkenswerte Vortragsreihe zu ihrem Abschluss und Höhepunkt: »Die lutherischen Bekenntnisschriften. Und wie sie den Standpunkt der Reformation beschreiben«. Seit Januar wurde jeden Monat einer der großen, bekannten und bindenden Quellentexte des lutherischen Glaubens vorgestellt: Luthers Kleiner und Großer Katechismus, das Augsburger Bekenntnis und seine Apologie, die Schmalkaldischen Artikel mit ihrem Anhang über die Macht und Vorrangstellung des Papstes und die Konkordienformel. Kenntnisreich und anschaulich stellten die Vortragenden aus verschiedenen lutherischen Kirchen die Grundfragen zu Glaube und Kirche dar.



Guter Besuch bei den Vorträgen zu den lutherischen Bekenntnisschriften. – Bild: Führer

Abschluss und Höhepunkt bilden der Vortrag zu Lutherischer Liturgie von Pfarrer Christian Lehnert, dem wissenschaftlichen GeschäftsfĂĽhrer im » Liturgiewissenschaftlichen Institut der » VELKD in Leipzig am Donnerstag, dem 1. Juni 2017 – zusammen mit der Feier eines historisch gestalteten lutherischen Gottesdienstes (teilweise in Latein) am Mittwoch, dem 7. Juni 2017, unter Leitung von Pfarrer Sebastian FĂĽhrer, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Martin-Luther-Bundes in Sachsen. Mit diesen Beiträgen wird die Einheit unterstrichen, die nach lutherischem Verständnis zwischen Gebet und Glauben, Bekenntnis und Gottesdienst besteht.

Die Veranstaltungen fanden und finden bei der » Nathanaelkirchgemeinde in Leipzig statt.